function gtag_report_conversion(url) { var callback = function () { if (typeof(url) != 'undefined') { window.location = url; } }; gtag('event', 'conversion', { 'send_to': 'AW-941937870/rb2JCLXbpLABEM6pk8ED', 'event_callback': callback }); return false; } -->

Wie kann man Keimbildung bei der Sprühnebelanlage vermeiden?

Wie bei einer normalen Wasserleitung genügt es, wenn häufig Wasser entnommen wird, damit die Hygiene gegeben ist. Wird von einem Wasserhahn jedoch 3 Monate kein Wasser entnommen, ist möglicherweise das Wasser nicht mehr keimfrei. Für diese Anforderung gilt: Regelmäßiger Betrieb oder automatischer Zwangsbetrieb in definierten Intervallen, Einbau einer UV-Entkeimungsanlage, bzw. in besonderen Fällen die Verwendung von Osmosewasser. Bei letzterem erfordert es auch spezielle Aggregatsausführungen. Hochdrucknebelsysteme von 1Acooling können jede hygienetechnische Anforderung erfüllen. Kontaktieren Sie uns per e-Mail oder telefonisch.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner